spring zum Inhalt

Euregio Projektefonds

Der EUREGIO-Projektefonds bietet gemeindeübergreifenden Kooperation von EUREGIO-Mitglieds-gemeinden eine einmalige finanzielle Unterstützung bei der Umsetzung von Projekten an.

Gefördert werden Projekte, die mindestens vier der folgenden Kriterien entsprechen:

  • Das Projekt leistet einen positiven Beitrag zu den im Strategischen Orientierungsrahmen für die Regionalentwicklung in der Region Innviertel-Hausruck definierten Themenfeldern.
  • Der Wirkungsbereich des Projektes erstreckt sich über mehrere Euregio-Mitgliedsgemeinden.
  • Das Projekt ist ein Kooperationsprojekt.
  • Das Projekt hat innovativen Modellcharakter.
  • Das Projekt berücksichtigt die Chancengleichheit (Männer, Frauen, Kinder, Jugendliche, Ältere, Beeinträchtigte, MigrantInnen).
  • Das Projekt berücksichtigt die nachhaltige Integration von ökonomischen, ökologischen und sozialen Aspekten.

Nach Einreichung um Unterstützung mittels des vorgefertigten Projektdatenblatts bei der Geschäftsstelle der Inn-Salzach-EUREGIO wird der Antrag vom EUREGIO-Team für die Vorstandssitzung vorbereitet und über die Höhe des Unterstützungsbeitrages beratschlagt. Nach Beschluss des Vorstandes wird der Projektträger von den MitarbeiterInnen der Geschäftsstelle informiert.

 

Zu den Projekten

Antragsstellung

Bevor Sie einen Euregio-Projektefonds-Antrag stellen, setzen Sie sich bitte mit einem/r Mitarbeiter/in der RMOÖ GmbH Geschäftsstelle Innviertel/Hausruck in Verbindung.
Nur wenn Ihr Vorhaben nicht aus einem anderen Fördertopf unterstützt werden kann und das Projekt unseren Förderrichtlinien entspricht besteht die Möglichkeit auf eine Förderung durch den Euregio-Projektefonds.

Antragsformular EUREGIO-Projektefonds 2014

Richtlinien 2014

Förderhinweis Euregio Projektefonds